Wir kochen thailändisch

 

Warme Vorspeise Frühlingsrollen

400 g Hack

1 gehackte Zwiebel

Daumen langes Stück Ingwer fein gehackt, alles zusammen in der Pfanne anbraten

Knoblauchzehe gehackt

Sesamöl mit Fischsauce, Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Schüssel beiseite stellen

kleinen Weißkohl in feine Streifen, dann in 2 cm lange Stückchen schneiden

Bohnenkeimlinge in 1 -2 cm lange Stücke schneiden

2 – 3 große Möhren grob raspeln

Butaris Alles zusammen in einer Pfanne anbraten und  mit Deckel garen lassen

1 gehäufter Eßl. Mehl

1 Eigelb untermischen nochmals abschmecken

1 Packung kleine Reisblättchen zum Einwickeln (50 Stück)

mit einem Teelöffel kleine Portionen der Füllung abmessen und in die Blättchen einwickeln

1 Eiweiß zum Verkleben der Röllchenenden. Vor dem Servieren in einer gefetteten Pfanne oder in der Fritteuse kurz anbraten

 

 

Sweet Chilisauce als Sauce zu den Loempiaröllchen

Die Mengenangaben als Vorspeise für 10 Personen völlig ausreichend

 

 

Kalte Vorspeise  Larb (bekanntestes Gericht aus Nordost Thailand)  Seite 44/45

Rezept wandle ich so ab:

3 Esslöffel rohe Reiskörner im Mixer oder in einer Mühle zerkleinern und in der trockenen Pfanne sanft anrösten

3 Hähnchenbrustfilets in Sesamöl anbraten, Salz und Pfeffer dazu und mit Deckel gar werden lassen.

Fleisch etwas ruhen lassen noch warm mit scharfem Messer sehr klein schneiden, danach so fein wie möglich hacken, so dass das Fleisch krümmelig scheint.

 

2 Schalotten

3 Frühlingszwiebeln alles fein hacken bzw. in sehr dünne Ringe schneiden

1 grüne/rote Chilischote (ausgehöhlt)(Vorsicht!) alles gründlich miteinander mischen

mit Zitronen-/Limettensaft

Fischsauce

Sojasauce  (wenig) kräftig abschmecken

Salz, Pfeffer, Prise Zucker

mit  Koriandergrün

Basilikum garnieren und am Tellerrand Tomatenscheiben

Als Teil der Vorspeise  reichen die Mengenangaben für 7 bis 8 Personen

 

Hauptgericht  Rotes Curry

2 ganze Hähnchenfilets in kleinere Stückchen schneiden ohne Fett in eine größeren Topf geben

2 Päckchen ‚red curry’ dazu und vermengen

1 Liter Kokosmilch dazu, alles bei geschlossenem Topf garen lassen.

Salz zwischendurch mehrmals umrühren, damit die Paste sich richtig auflöst.

 

500 g zarte grüne Bohnen oder Zuckererbsen in 2-3 cm große Stücke schneiden in Salzwasser knackig gar kochen

500 g Möhren schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Zucker knackig gar kochen

dunkle und helle Trauben wenn die Früchte zu groß sind, einfach halbieren

1 großer Apfel mit Schale in cm große Stücke schneiden

Ich koche das Gemüse immer extra und gebe es mit dem Obst erst kurz vor Servieren in die Sauce, so bleibt alles - wie in Thailand üblich - schön bißfest.

 

Wenn noch mehr Vielfältigkeit gewünscht wird:    -    aber eigentlich nicht notwendig

1 Dose Mais abtropfen lassen

kleine Blumenkohlröschen wie oben kochen

Vor dem Servieren alles zusammen nochmals kurz erhitzen.

 

Dazu gehört weißer Reis