geplante Aktivitäten und Besuche



Exkursion in Schwerte

Die Ruhr formte die Landschaft im Schwerter Stadtgebiet. Welche landschaftlichen Spuren der Fluss hier zu welchen Zeiten hinterlassen hat, soll auf der Exkursion erkundet werden. Doch auch viele Stromtalpflanzen, Neophyten und sonstige ruhrtypische Gewächse finden sich hier, die gleichfalls einen intensiven Blick verdienen.

 

Leitung:     Umweltzentrum Westfalen, Dr. Götz Loos

Zeit:          Sonntag 23.06.2019 / 14:00 - 16:00 Uhr

Treffpunkt: Schwerte, Grünstr. vor dem Zugang der Gesamtschule

Kosten:      5 € je Teilnehmer

Anmeldeschluss: 15.06.

 

Organisation: Christel Tel.: 02304-21526  Mail: christel.wahle@web.de

 

Theater am Fluss / Schwerte

Das sind sie schon gewesen, die besseren Tage

 

Eine Aufführung des Theater am Fluss in der Halle 4 der Rohrmeisterei.

 

Das groteskes Stück entführt den Zuschauern in die Pommesbude „Schwaben-Grill“. Skurrile, gescheiterte Charaktere fristen hier ihr Dasein und müssen sich Mikes Ausführungen über das bevorstehende Weltende und seine Verschwörungstheorien bezüglich des Wirtes anhören. Als dann noch eine junge Frau auf der Suche nach ihrem Date und eine Brautentführung versehentlich in die Szenerie platzen, wird es mehr als turbulent und die Situation eskaliert.

 

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 19:30 Uhr

 

Wir treffen uns bereits um 19:00 Uhr um ein wenig zu reden, vielleicht ein Brezel zu essen oder etwas zusammen zu trinken.

Eintritt: 9 €

 

Ansprechpartner: Uwe P. Tel.: 02304/82505, uwe.polinski@gmx.de

Sommerfest

Am 28. Juni wollen wir unser Sommerfest im

Naturfreundehaus Ebberg 1, in Schwerte feiern. Beginn 16 Uhr

 

Für uns wird gegrillt und es gibt Salate für ges. 15€

Nähere Informationen beim Basistreffen am 6.6. im Rathaus

Es können nur 30 Personen bei schlechtem Wetter untergebracht werden.

Darum schnell anmelden! Bei der Anmeldung 15€ bezahlen.

 

Christel Tel.: 02304-21526 Mail: christel.wahle@web.de

Planung: Bärbel U., Christel, Hille, Jutta,  Lisa

Halde Hoheward

Treffen 08. Juli um 8:30 Uhr im Reiche des Wassers.

Wir bilden Fahrgemeinschaften.

Die Haldenlandschaften des nördlichen Ruhrgebiets bilden eine markante Landmarke der Region. Die Halde Hoheward in Herten ist mit 152 Höhe eine der größten ihrer Art und als Teil der Route der Industriekultur ein bedeutendes Wahrzeichen des Reviers. Außerdem habt ihr oben auf der Halde Hohenward einen ausgezeichneten Panorama-Blick über fast das gesamte Ruhrgebiet:

Den Gasometer in Oberhausen könnt Ihr ebenso sehen wie den Dortmunder Fernsehturm. Bei klarer Sicht könnt Ihr sogar den Düsseldorfer Rheinturm in 50 km Entfernung erkennen.

Unsere Führung Halde Hoheward geht um 10.00 Uhr los (ca. 2 1/2 Std.).

 

Anschl. mit dem Auto nach Westerholt, ca. 20 Min. Fahrzeit.

Mittags Einkehr im Alten Dorf Westerholt.

Das heutige Westerholt ist in seinem historischen Ortskern geprägt durch das Schloss Westerholt mit der anliegenden früheren „Freiheit Westerholt“, bestehend aus rund 60 gut erhaltenen Fachwerkhäusern („Altes Dorf“).

Um 15.00 Uhr die Führung durch das Dorf Westerholt (ca. 1 1/2 Std.)

 

Führung Halde Preis pro Person 9 €

Die Führung Westerholt  98 € bis 20 Personen, wird entsprechend geteilt.

Plus anteilige Fahrkosten

 

Planung: Beatrix Mail: bw.kater@googlemail.com

Villa Hügel

 

Am Mittwoch, den 17. Juli wollen wir die Villa Hügel in Essen besichtigen.

Die Führung ist auf maximal 20 Personen begrenzt und kostet 60 € zuzüglich Eintritt von 5 € pro Person. AUSGEBUCHT Warteliste

Wir fahren mit der Bahn. Die Fahrtkosten kommen also noch dazu.

 

Anmeldung bei Bärbel M. oder beim Basistreffen am 18. Mai

Straßenbahn Museum Mooskamp

Fahrt zum Museum am 21.07.19

Treffen um 10:10 Uhr auf dem Bahnsteig der U 41 in Hörde.

Abfahrt 10:19 mit der U41 bis Stadthaus U um 10.26 Uhr.

Umsteigen zur U 47 Richtung Westerfilde am gleichen Bahnsteig.

Abfahrt 10:35 mit U47 bis Obernette U um 10:54 Uhr

Kurzer Fußweg zum Museum Mooskamp.

Rückfahrt nach gemeinsamer Abstimmung.

 

Da ich noch die Anzahl der Teilnehmer an das Museum abgeben soll, bitte ich um entsprechende Zusagen.             Organisator: Manfred, Mail: siggesam@t-online.de

 

Soester Fehde

 

Am 3. August wollen wir uns ins mittelalterliche Getümmel der Stadt Soest zur Zeit der Soester Fehde um 1444 stürzen. Angedacht ist die Fahrt mit der Deutschen Bahn, um 11 Uhr sehen wir uns den Einzug des Herzog von Kleve mit seinem Geleit an, danach ist Zeit, den mittelalterlichen Markt und das Heerlager zu besuchen. Um 17 Uhr wird der große Sturm auf die Stadt Soest gezeigt (kostenpflichtig). Nähere Einzelheiten kommen. 

Planung Christel und Beatrix

Fahrt mit der Vertrouwen

Am 25. Oktober gibt es eine neue Fahrt mit dem

Plattbodenschiff Vertrouwen.

 

Oganisation: Beatrix, Näheres später.

Grünkohlessen im Bootshaus

 

Am 29. November treffen wir uns zum gemeinsamen Grünkohlessen im Bootshaus.

Anmeldungen zu gegebener Zeit bei Silja

Theater Iserlohn Sonny Boys

 

Am 8. Januar 2020 wollen wir gemeinsam ins Theater nach Iserlohn. Dort sehen wir die Komödie von Neil Simon mit Peter Weck und Friedrich von Thun.

Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet 28,-- €

 

Anmeldung umgehend bis spätestens kurz nach Ostern bei Beatrix

 

Angedacht und in Planung:

 

Vorschau 2019

Bergbau Museum Bochum Planung Uwe und Uwe Herbst

Planetarium Bochum Planung Mathias

Kloster Dahlheim Planung Hille, Gudrun Da

Kräuter und Hexen Planung Hille August