Wichtige Informationen!!!!

30. Januar 2020 Seminare von ZWAR e.V.

 

Von:

Bagusch, Marc <M.Bagusch@zwar.org> 

   

ZWAR e. V. ∙ Steinhammerstr. 3 ∙ 44379 Dortmund

 

ZWAR e. V. – Unsere WE-Seminare im Jahr 2020

 

Liebe/r Uwe Polinski,

liebe ZWAR’ler*innen, 

der ZWAR e. V. möchte kurz darüber informieren, dass wir weiterhin versuchen unser bisheriges Unterstützungsangebot für unsere ZWAR-Gruppen in irgendeiner Form aufrechtzuerhalten, dazu zählen auch unsere bewährten Wochenendseminare.

 

Jetzt ist es uns gelungen, durch das persönliche Engagement von Christine Sendes, diese weiterhin anzubieten.

 

Christine Sendes ist aktuell in freiberuflicher Tätigkeit, als Referentin der Friedrich-Ebert-Stiftung, unterwegs und bietet zunächst 6 Wochenendseminare in 2020 zur Stärkung der ZWAR Netzwerke in NRW an.

 

Die Anmeldung läuft deswegen nicht über uns, den ZWAR e. V., sondern direkt über die Friedrich-Ebert-Stiftung.

 

Anmeldung  Natascha Krieger natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen  Christine Sendes info@christine-sendes.de 

 

Herzliche Grüße aus Dortmund-Marten ZWAR e. V.

Kurzbeschreibung der Wochenend-Seminare

von Christine Sendes

 

Jedes Seminar ist an eure Interessen und Bedarfe anzupassen. Zielsetzung der Seminare ist es, euch in eurer Gruppenzusammenhalt zu stärken, Unterstützung dort zu geben, wo ihr sie braucht, euch das zu vermitteln, was es euch im Selbstorganisieren miteinander leichter macht oder wo ihr auf der Suche nach neuer Ausrichtung seid.

 

Vielleicht wollt ihr euer Basisgruppentreffen attraktiver gestalten, ein Projekt auf den Weg bringen, vielleicht erlebt ihr gerade eine (Sinn-) Krise. Was immer für euch relevant ist, meldet euch bei mir. Ich stimme das Thema mit euch ab. Sollten sich weniger Gruppen melden als Einzelinteressierte oder eine kleinere Gruppe, werden die Seminare thematisch wie ausgewiesen für alle interessierte stattfinden.

 

Auch hierbei finden eure Fragen und Interesse vor dem Hintergrund eurer spezifischen Situation Berücksichtigung. Also: wenn ihr im Vorhinein schon wisst, dass ihr eine bestimmte Ausrichtung wünscht, gebt mir Bescheid.

 

Die Seminare sind als Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt und müssen als solche spätestens 6 Wochen vorab beim Arbeitgeber beantragt werden.

 

Die Kosten für jedes Seminar bleiben wie im vergangenen Jahr bei 50,00€ pro Person bei Unterkunft im Doppelzimmer für das Wochenende. Wünsche nach Einzelzimmer sind begrenzt erfüllbar und mit Mehrkosten von 50,00€ (für beide Übernachtungen zusammen), die im Hotel selbst zu entrichten sind, verbunden. Das ist vorab mit dem Hotel abzustimmen. Manchmal gibt es auch kostengünstigere Einzelzimmer.

 

Solltet Ihr Fragen haben, meldet euch einfach.

Gerne könnt ihr diese Informationen an Interessierte weitergeben.

Herzliche Grüße, Christine Sendes

Die Termine für 2020 sind:

Freitag, 07.02., 18.00 Uhr - Sonntag, 09.02.2020, 15.00 Uhr

Moderation von Beteiligungsprozessen in Gruppen und Teams

Parkhotel in Kevelaer

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

Freitag, 06.03., 18.00 Uhr - - Sonntag, 08.03.2020, 15.00 Uhr

Konflikte klären in Beteiligungsprozessen

Gustav Stresemann Institut Bonn

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

Freitag, 03.04., 18.00 Uhr- Sonntag, 05.04.2020, 15.00 Uhr

Moderation von Beteiligungsprozessen in Gruppen und Teams

Hotel Hennedamm, Meschede

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

 

 

Freitag, 02.10.,18.00 Uhr - Sonntag, 04.10.2020, 15.00 Uhr

Moderation von Beteiligungsprozessen in Gruppen und Teams

Hotel Lessing, Düsseldorf

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

Freitag, 23.10., 18.00 Uhr- Sonntag, 25.10.2020, 15.00 Uhr

Konflikte klären in Beteiligungsprozessen

Parkhotel in Kevelaer

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

Freitag, 06.11., 18.00 Uhr - Sonntag, 08.11.2020, 15.00 Uhr

Selbstorganisation von Bürgerschaft im ländlichen Raum

Hotel Hennedamm, Meschede

Anmeldung gebündelt an natascha.krieger@fes.de

 

Inhaltliche Nachfragen beantwortet:

Christine Sendes unter: info@christine-sendes.de

Kosten: 50€ bei Unterkunft im Doppelzimmer inkl. 3 Mahlzeiten; Getränke zu der Mittags – und Abendmahlzeit sowie im Seminar sind selbst zu zahlen.

Einzelzimmerzuschlage von 50€ ist im Hotel zu entrichten;

9. Januar 2020 Information von Stadt Schwerte

 

Herzliche Einladung an alle Engagierten und Interessierten zu den Veranstaltungen, Seminaren, Workshops

und Filmen des Programms Schwerte zusammen

und Freiwilligenakademie                       

 

Es gibt das aktuelle gemeinsame Programm von Schwerte zusammen, als Impulsgeberin für neue Ideen und gesellschaftliche Auseinandersetzungen und die Schwerter Freiwilligenakademie mit Praxishilfen für Ihr Engagement. Wir bieten Ihnen Interessantes, Wissenswertes und Stärkendes für ihr freiwilliges Engagement oder für die Entdeckung neuer Themen und Ideen. Workshops, Seminare, Vorträge und Filmbeiträge unterstützen, geben Anregungen oder stärken die Motivation. Die Angebote sind für Engagierte kostenfrei.

 

Das neue Programm für das erste Halbjahr 2020 setzt neue Schwerpunkte und bietet bewährtes Rüstzeug  für bürgerschaftlich Engagierte oder diejenigen, die es werden wollen. Stöbern Sie gerne herum und suchen Sie sich ein passende Angebot.

Die gedruckte Version des Programms finden Sie im

Schwerter Rathaus, der VHS und der Stadtbücherei.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung. 
 

Besonders einladen möchten wir zu den Netzwerktreffen von Schwerte zusammen. Ein Treffpunkt für Interessierte und Initiativen wie Schwerte pflanzt, Ruhrtaler Ag oder zuletzt die Critical Mass Schwerte, die aus den Impulsen von Schwerte zusammen entstanden sind.

 

Das Netzwerk Schwerte zusammen trifft sich am:

Donnerstag, 20.02.20202, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr,

VHS, Am Markt 11, Raum 3

Montag, 22.06.2020, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr,

VHS, Am Markt 11, Raum 1

 

Das  Programm ist ein Gemeinschaftsprojekt von: Freiwilligenzentrum Die Börse, EFI, AG-Schwerter Frauengruppen, AWO, VHS, Ev. Kirchengemeinde, Institut für Kirche und Gesellschaft- Ev. Kirche von Westfalen, Katholische Akademie, Komm -An NRW, Stadt Schwerte und wird unterstützt durch Arbeit und Leben, Bürgerstiftung Rohrmeisterei und das Förderprogramm Engagierte Stadt.

 

Mit freundlichen Grüßen im Namen des gesamten Organisationsteams

Anke Skupin, Stadt Schwerte - Hansestadt an der Ruhr

Der Bürgermeister, Büro des Bürgermeisters

Förderprogramm Engagierte Stadt

Im Auftrag

gez. Anke Skupin

 

E-Mail:   anke.skupin@stadt-schwerte.de
Telefon: 0 23 04 / 104-608
Telefax: 0 23 04 / 104-877